Anzeige


 Buchbesprechnungen auf elektrolok.de
Zur Übersicht

Dieselloks und Dieseltriebwagen
Aus dem berühmten Lokomotiv-Bildarchiv von Carl Bellingrodt

von Carl Bellingrodt

Format:260 x 215 mm
Umfang:144 Seiten
Preis:EUR 29,80
ISBN-10:3844662111
ISBN-13:9783844662115
Verlag: EK-Verlag
Anschrift: Lörracher Str. 16
79115 Freiburg
URL: www.eisenbahn-kurier.de
E-mail: service@eisenbahn-kurier.de

Bei amazon.de bestellen:

Pressetext:

Direkt beim Verlag bestellen


Carl Bellingrodt, der legendäre Eisenbahnfotograf des 20. Jahrhunderts, hat neben den Dampflokomotiven und der elektrischen Traktion auch die Diesel-Triebfahrzeuge der deutschen Eisenbahnen im Bild festgehalten. Neben vielen Streckenaufnahmen finden sich zahlreiche Fahrzeugporträts im Fundus des Altmeisters. Der Eisenbahn-Kurier stellt in seiner umfassenden Bellingrodt-Edition nun erstmals einen eigenen Band über die Diesellokomotiven und Diesel-Triebwagen der deutschen Eisenbahnen vor.




Inhalt:

-



elektrolok.de-Bewertung

Nach dem wieder aufgelegten Buch über die Elektroloks war der Weg zu einem Buch über Dieselloks und Dieseltriebwagen mit Fotos des berühmten Fotografen Carl Bellingrodt nicht mehr weit. Das Buch zeigt dabei fast ausschließlich großformatige Fotos, die durch eine informative Bildunterschrift ergänzt sind. Zunächst werden die regulären Baureihen nach ihrer alten V-Bezeichnung abgebildet – V20, V36, V45, V60, V65, V80, V100, V140, V160, V188, V200 sind mit mehreren Bildern vertreten. Es folgen Klein- und Schmalpurlokomotiven (Baureihen V29 und V51), ehe Sonderbauarten wie die V300 und V320 oder die belgischen Nohabs den Weg ins Buch fanden. Sonderlinge wie die V36 238 mit aufgebockten Führerhaus oder Raritäten wie etwa die DG200 CCE sowie die 1818 der US-Army sorgen für Highlights. Die zweite Hälfte des Buchs ist dann den Triebwagen vorbehalten. Die Palette reicht hier von urigen Schienenbussen über die SVT-Baureihen der Reichsbahn und die VT08, VT10.5, VT 11.5 oder VT 24 der DB bis zu den diversen Reichsbahnbaureihen, die im Regionalverkehr eingesetzt wurden. Auch Sonderfahrzeuge wie die Diesel-Glaszüge oder den Eierkopfprototyp VT 92.5 sind vorhanden. Den Abschluss bilden dann die Schienenbusse der Reihen VT 95 und VT 98 der DB.
Auch wenn man viele Bilder schon mal an anderer Stelle gesehen hat, so gibt auch dieses Buch doch einen sehenswerten Überblick über die Fahrzeugvielfalt der Reichsbahn bzw. frühen Bundesbahn-Epoche. Auch einige unbekanntere Fotos sind im Buch enthalten. Ein schöner und interessanter Bildband aus längst vergangenen Tagen.


Na ja... Ausbaufähig! Durchschnitt! Gut! Toptitel!