Anzeige


 Buchbesprechnungen auf elektrolok.de
Zur Übersicht

TRAXX-Lokomotiven

von Hans-Werner Leder (Hrsg.)

Format:210 x 297 mm
Umfang:248 Seiten
Preis:EUR 49,90
ISBN-10:3844660356
ISBN-13:9783844660357
Verlag: EK-Verlag
Anschrift: Lörracher Str. 16
79115 Freiburg
URL: www.eisenbahn-kurier.de
E-mail: service@eisenbahn-kurier.de

Bei amazon.de bestellen:

Pressetext:

Direkt beim Verlag bestellen
Im Jahr 2010 hatten Autor Hans-Werner Leder und der EK-Verlag in enger Zusammenarbeit mit Bombardier ein Buch über die TRAXX-Lokomotiven herausgebracht. Auf Europas Schienen haben sich die Lokomotiven bereits tausendfach bewährt, und inzwischen ist die Produktion im Werk Kassel bei der dritten Generation angelangt.
Die ergänzte und erweiterte Neuauflage beschreibt die gesamte TRAXX-Lokfamilie und den Fortgang der Entwicklungen bis ins Jahr 2018. Angefangen bei der Baureihe 185 bis hin zur allerneuesten Mehrsystemvariante TRAXX 3 MS, der Baureihe 188, handelt das Buch sämtliche TRAXX-Typen in Wort und Bild ausführlich ab.




Inhalt:

  • Geleitworte/Vorworte
  • Die TRAXX-Lokomotivfamilie
  • TRAXX-Impressionen I - Die Baureihe 145
  • Die Entwicklung der TRAXX-Plattform für Europa
  • TRAXX-Impressionen II - Die Baureihe 146 bei der DB und bei Privatbahnen
  • TRAXX-Lokomotiven von Bombardier - Was ist denn das?
  • TRAXX-Impressionen III - Die Baureihen 185 und 186 bei der DB
  • Die Diesellokomotive TRAXX DE und ihre Herleitung aus der TRAXX MS
  • TRAXX DE ME - Die neue Diesellok von Bombardier
  • TRAXX-Impressionen IV - TRAXX-Elloks bei europäischen Staatsbahnen
  • Die Privaten als Wegbereiter
  • TRAXX-Impressionen V - 185 und 186 bei Leasinggesellschaften und Privatbahnen in Europa
  • TRAXX F140 AC3 - Die Baureihe 187
  • TRAXX P160 AC3 - Die Baureihe 147
  • TRAXX-Impressionen VI - Die Baureihe 147 und 187 bei der DB
  • Die TRAXX-3-Plattform - Erweiterung um die DC3 und MS3
  • TRAXX-Impressionen VII - TRAXX-3-Lokomotiven bei Privatbahnen und im Ausland
  • Der Leasingmarkt heute
  • Anhang/Autorenverzeichnis/Quellenverzeichnis



    elektrolok.de-Bewertung

    Acht Jahre nach der ersten Auflage erscheint das Buch TRAXX-Lokomotiven in einer erweiterten Neuauflage, die die Entwicklungen seitdem mit aufnimmt. Dies merkt man schon allein am Umfang der von rund 180 auf nun 250 Seiten gestiegen ist. Wie schon in der ersten Auflage ist das Buch dabei von verschiedenen Autoren geschrieben.
    Angefangen von den Anfängen der TRAXX-Familie mit der Baureihen 145 wird die Entwicklung bis hin zu den neu enthaltenen Entwicklungen TRAXX DE ME, TRAXX AC3 und TRAXX DC3 / MS3 fortgeschrieben, so dass weiter die Entwicklung der gesamten Lokfamilie in einem Buch enthalten ist. Eigene Kapitel widmen sich den privaten EVU als Wegbereiter und dem heutigen Leasingmarkt. Unterbrochen werden die Kapitel durch mehrseitige Bilderseiten über die zuvor beschriebene Baureihe(n); auch die Kapitel selber sind reich bebildert.
    Nach einer grundlegenden Einführung über die Geschichte der TRAXX-Familie, wird in einem eigenen Kapitel die Vorgeschichte und Entstehung der TRAXX-Familie behandelt und die konstruktiven Besonderheiten beschrieben. Im folgenden Kapitel werden dann die verschiedenen Bestellungen verschiedener nationaler und internationaler Kunden der ersten TRAXX-Lokomotiven aufgeführt. Es folgen die Beschreibungen der Dieselvarianten TRAXX DE und des Nachfolgers TRAXX DE ME, wobei wie in allen Baureihenbeschreibung vor allem die technischen Aspekte aufgeführt werden. Neu sind u.a. die Beschreibungen der TRAXX AC3 (Reihen 187 und 147), DC3 und MS3. Nach Ausführungen über den aktuellen Leasingmarkt, folgt abschließend eine tabellarische Auflistung aller TRAXX-Bestellungen 1998-2018

    Die Neuauflage ist wenig überraschend deutlich umfangreicher als die Erstauflage ausgefallen, sind doch seit 2010 einige neue Lokbaureihen in der TRAXX-Familie hinzugekommen. Überraschenderweise hat der Verlag auch einen Großteil der Fotos komplett ausgetauscht, so dass bis auf einige Fotos in den Textkapiteln praktisch ein komplett neu bebildertes Buch entstand. Die Texte sind zwar informativ, aber in der Regel recht kurz gehalten und beschränken sich auf das Wesentliche. Die Texte bietet sowohl einige interessante Fakten und Hintergrundinfos aber auch viel „Bekanntes“. Beschrieben werden vor allem technische Aspekte sowie die einzelnen Bestellungen, Kunden und Lieferungen. Die Einsätze werden nur recht kurz behandelt. Dabei wurden die Texte aus dem Buch von 2010 weitgehend beibehalten und um die Entwicklung seit 2010 ergänzt und vervollständigt. Die Bilder zeigen in hoher Qualität die Breite der TRAXX-Familie. Die Bildunterschriften sind informativ. Damit entstand ein guter Überblick über die Entwicklung der TRAXX-Familie mit sehr vielen Fotos. TRAXX-Fans werden begeistert sein...


    Na ja... Ausbaufähig! Durchschnitt! Gut! Toptitel!