Anzeige


 Buchbesprechnungen auf elektrolok.de
Zur Übersicht

Die V 160-Familie - Band 3
Die Serienlokomotiven der Baureihe 218

von Josef Högemann / Roland Hertwig / Peter Große

Format:210 x 297 mm
Umfang:424 Seiten
Preis:EUR 49.90
ISBN-10:3844660143
ISBN-13:9783844660142
Verlag: EK-Verlag
Anschrift: Lörracher Str. 16
79115 Freiburg
URL: www.eisenbahn-kurier.de
E-mail: service@eisenbahn-kurier.de

Bei amazon.de bestellen:

Pressetext:

Die Dieselloks der Baureihe 218 aus der V 160-Familie ist auch nach gut vier Einsatzjahrzehnten bei der DB AG bis heute unverzichtbar, auch wenn sich ihre Reihen in den letzten Jahren bereits deutlich gelichtet haben. Zwar sind die Einsätze der 218 bei DB Regio stark rückläufig, doch zahlreiche Maschinen haben dafür in anderen Bereichen neue Aufgaben gefunden, u.a. als ICE-Abschlepploks bei DB Fernverkehr, im Sylt-Shuttle-Verkehr von DB AutoZug, im bundesweiten Bauzugdienst und vieles mehr. Damit sind die Einsätze heute ausgesprochen vielfältig. Inzwischen haben eine Anzahl dieser Maschinen bei Privatbahnen ein neues Zuhause oder werden gar als Museumsloks erhalten.
Der abschließende Band der Trilogie widmet sich ausschließlich der Baureihe 218, die den technischen Höhepunkt der erfolgreichen V 160-Familie darstellt. Der neue Band zeigt auch, dass nicht alle Serienlokomotiven identisch waren, sondern zwischen den Baureihenserien etliche Unterschiede auftraten. Mit weit über 600 Fotografien, Skizzen und Zeichnungen ist das Baureihen-Buch eine umfassende Dokumentation, die kaum eine Frage zur Baureihe 218 unbeantwortet lässt.

Direkt beim Verlag bestellen




Inhalt:

  • Vorwort
  • Entwicklung und Bau der 218-Serienlokomotiven
  • Technik der 218-Serienlokomotiven
  • Umbauten der Baureihe 218
  • Chronik der Baureihe 218
  • Lebensläufe der Lokomotiven
  • Heimatdienststellen der 218-Serienlokomotiven
  • Einsätze bei DB-Töchtern, Privatbahnen und Museen
  • Einsätze im Ausland
  • Die 218-Serienloks in Farbe
  • Unfälle
  • Die Diesellok-Ausbesserung
  • Ein Blick in Betriebsbücher
  • Projekte für Nachfolgebaureihen
  • Nachträge zum Band 2 sowie Ergänzungen nach Redaktionsschluss
  • Schlussbemerkungen
  • Quellen und Literaturverzeichnis
  • Anhang (Bauartänderungen)




    elektrolok.de-Bewertung

    Mit dem nun erschienenen Band über die Serienloks der Reihe 218 findet die Triologie über die V160-Familie beim EK ihren Abschluss. Nach einer kurzen Einleitung zu den verschiedenen Lieferserien widmet sich das Werk erst einmal der Technik der 218. Wie aus den anderen beiden Teilen gewohnt werden auch hier die verschiedenen Bauteile detailliert behandelt. Ein besonders ausführlicher Blick ist mit 24 Seiten dabei den verschiedenen eingebauten Motoren vorbehalten. Auch die unterschiedlichen Dachvarianten werden im Detail beleuchtet. Die Farbgebung wird mit einigen Farbaufnahmen verdeutlicht. Schließlich wird zum Ende des Technikteils auch noch auf die Umbauten zur Abschlepplok 218.8 und zur 210.4 eingegangen.
    Der nächste Hauptteil des Buches listet chronologisch von 1971 bis 2019 die einzelnen Jahre mit den wichtigsten Ereignissen wie Lieferungen, Stationierungen oder Abgängen auf. Sehr viel Statistik bietet dann das Kapitel mit den tabellarischen Lebensläufen aller Serienloks. Die Einsatzgeschichte in den verschiedenen Betriebswerken wird getrennt nach alten und neuen Bundesländern sowie unterteilt nach Bundesbahndirektionen bzw. Werken sortiert auf knapp 150 Seiten behandelt. Auch die obligatorischen Beheimatungsstatistiken jedes Bws sind hier zu finden. Ein mittlerweile recht umfangreiches Kapitel ist mit 50 Seiten auch das Thema 218er bei DB-Töchtern, Privatbahnen und Museen. Es folgen noch die Einsätze in elf europäischen Ländern, bevor man - getrennt durch ein Farbbildkapitel - auf kleinere Spezialthemen wie die Unfälle oder die Ausbesserung eingeht sowie einen Blick in verschiedene Betriebsbücher und auf verschiedene Nachfolgeprojekte unternimmt. Nachträge zum Band 2, ein Literaturverzeichnis und ein Anhang mit Bauartänderungen beenden das Werk.

    Mit dem Band über die Serienlokomotiven der Reihe 218 findet die ausführliche und detailreiche Abhandlung zur V160-Familie einen krönenden Abschluss. Kaum ein Thema das nicht behandelt wird: Technik, Bauartunterschiede, Farbgebung, Einsatzgeschichte, Statistik und natürlich unzählige - meist schwarz-weißen - Aufnahmen aus allen Einsatzjahrzehnten sorgen für einen umfangreichen Schlussakkord. Einen Pluspunkt bekommt die endlich mit Farbfotos versehene Beschreibung der Farbgebung der Loks. Etwas unübersichtlich ist dagegen die Sortierung der Heimatdienststellen geworden, da einige BDs zweimal vertreten sind. Auch die immer noch zahlreichen Schwarz-weiß-Fotos auch aus neuerer Zeit wären in Farbe deutlich informativer. Das ist aber auch schon das einzige was man an dem Buch bemängeln kann. Auf den über 400 Seiten wird wohl jeder Fan dieser Baureihe mit seinem Lieblingsthemen bedient. Ein würdiger Abschluss der Reihe!


    Na ja... Ausbaufähig! Durchschnitt! Gut! Toptitel!