Anzeige


 Buchbesprechnungen auf elektrolok.de
Zur Übersicht

Alte Meister der Eisenbahnphotographie: Peter Willen
Bahnchronist und Weltenbummler

von Bernhard Willen

Format:260 x 215 mm
Umfang:144 Seiten
Preis:EUR 29.80
ISBN-10:384466226X
ISBN-13:9783844662269
Verlag: EK-Verlag
Anschrift: Lörracher Str. 16
79115 Freiburg
URL: www.eisenbahn-kurier.de
E-mail: service@eisenbahn-kurier.de

Bei amazon.de bestellen:

Pressetext:

Einer der bekanntesten Schweizer Eisenbahnfotografen ist zweifels ohne Peter Willen. Im Jahre 1947 – im zarten Alter von 15 Jahren – begann er mit der Eisenbahnfotografie.
Zunächst waren es die Schweizer Eisenbahnen und Straßenbahnen, die er auf Celluloid verewigte. Doch schon bald wurde auch das nahe Ausland besucht, als die Dampftraktion dort noch zum Alltag gehörte. Ab Ende der fünfziger Jahre bereiste er schließlich alle Kontinente dieser Erde.
Seine Vielfältigkeit bei den Eisen bahnen und seine Veröffentlichungen machten Peter Willen bald im In- und Ausland in der Eisenbahnfotografie-Szene bekannt.
Ab 1970 war er auch als Autor tätig und veröffentlichte mehrere Titel. Seine letzten Veröffentlichungen erschienen beim EK-Verlag.
Das neue Buch in der Reihe „Alte Meister der Eisenbahn-Photographie“ erlaubt einen Blick in das umfangreiche Schaffen von Peter Willen.

Direkt beim Verlag bestellen




Inhalt:

  • Zum Geleit
  • Der Eisenbahnenthusiast
  • Der Berufseisenbahner
  • Erste Fotos in den Jahren 1947-1952
  • Vielfältigkeit in der Fotografie
  • Besuche im nahen Ausland
  • Außerhalb Europa unterwegs




    elektrolok.de-Bewertung

    Ein neuer Band über die "alten Meister der Eisenbahn-Photographie" ist dem schweizer Bahnchronist und Weltenbummler Peter Willen gewidmet. Nach einem kurzen Vorwort seines Sohnes wird der Lebenslauf mit besonderer Berücksichtigung der Eisenbahnleidenschaft beschrieben, bevor sein Schaffen als Berufseisenbahner Erwähnung findet. Schon in diesen einleitenden Kapitel werden einige Aufnahmen gezeigt. Das eigentliche fotografische Schaffen wird dann anschließend unterteilt in vier Kapitel abgearbeitet. Zunächst wird in einem kurzem Kapitel das frühe Schaffen im Zeitraum 1947 bis 1952 beleuchtet, wobei vor allem historisch schweizer Elektroloks abgebildet sind. Die breite Vielfalt der Schweizer Bahnen zeigt dann das folgende Kapitel. Von den Fahrzeugen der SBB (einige Dampf- und viele Elektrolokaufnahmen) über bekannte Privatbahnen wie BLS, STB, EBT, MThB oder BT bis hin zu Schmalspur- oder Werkbahnen sowie Aufnahmen von den Dampfschiffen auf den Schweizer Seen findet sich hier eine große Vielfalt an Bahnen und Baureihen. Mit über 80 Seiten ist dies der Schwerpunkt des Buches. Zwei weitere kürze Kapitel sind dann Ausflügen in Europa nach Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Spanien, Rumänien, Ungarn sowie den weiten Reisen außerhalb Europas vorbehalten.

    Der grandiose Bildband bietet viele sehenswerte Aufnahmen aller Traktionsarten und verschiedener Spurweiten und erreicht damit ein enorm großes Spektrum. Natürlich liegt der Schwerpunkt auf der Schweiz, doch auch hier dürfte fast jeder etwas finden, was ihn interessiert - Dampfloks, Dieseltraktion oder Elektrobaureihen sind ebenso abgebildet wie diverse Privatbahnen, Schmalspurbahnen, Zahnradbahnen oder Straßenbahnen. Selbst einige Dampfschiffe haben den Weg ins Buch gefunden. Auch Deutschland ist mit 22 Bildern gut vertreten. Durch die aussagekräftigen Bildbeschreibungen und einleitenden Texte entsteht so nie Langweile beim Betrachten. Einziges Manko ist die ausnahmslose schwarzweiße Darstellung der Fotos. Das ein oder andere Farbbild hätte den Bildband abgerundet. Für Fans vor allem der schweizer Bahnen ist das Buch sicher ein betrachtenswerter Leckerbissen.
    <

    Na ja... Ausbaufähig! Durchschnitt! Gut! Toptitel!