elektrolok xyania
E-Stories
August 2021 München Florian Riedl
Reisen

Mehr als 450000 Menschen nutzen jeden Tag den Münchner Hbf. Er ist der zentrale umsteige Verkehrsknoten Punkt für Pendlerinnen und Pendler und Anwohnerinnen und Anwohner der Stadt München. Mit dem Neubau bekommt die bayrische Landeshauptstadt München eine moderne, optimale vernetzte Mobilitätsdrehscheibe und nicht zuletzt eine attraktive Visitenkarte für eine Weltoffene Stadt. Am Hauptbahnhof entstehen in den nächsten Jahren ein neues Empfangs Gebäude ein Neues Gebäude für den Starnberger Flügelbahnhof und eine unterirdische Haltestelle für die 2. Stammstrecke. Zudem soll ein Rohbau für die geplante U9 integriert werden. Dieser ganzheitliche Entwurf macht den Münchner Hauptbahnhof. Andres als das aktuelle Gebäude wird das Empfangsgebäude heller und übersichtlicher gestaltet. Es schafft eine optische Verbindung zu den Vorplätzen und wirkt als offenen Stadtfoyer. Trotz seiner Größe wirkt es aus Stahl und Glas leicht und bietet Reisenden schon im Bahnhof aus einen Blick auf die Altstadt und Umgebung.
VT 628 424 war am Vergangenen Mittwoch im Betriebshof Mühldorf abgestellt und wartet auf die nächste Zugleistung.


Am Vergangenen Mittwoch des 04.August 2021 hatte die Österreichische Werbelok (Du kannst alles Im 5 Giganetz von A1) 1116 231-2 einen Railjet nach München Hbf bespannt und wird um 11:29 ihren RJX 65 zurück nach Budapest fahren.


Am 04. August 2021 bespannte die Nürnberger 146 240-7 Ihren Regionalexpress 4856 nach Nürnberg und wartet nun auf die Ausfahrt.


Auch die Länderbahn setzt ihre werbe Lokomotiven regelmäßig ein. Am Mittwoch des 04.08.2021 bespannte 183 004-1 eine Regionalbahn nach München.


Das Vorhaben der Deutschen Bahn über die Umgestaltung des Münchners Hauptbahnhofes Teil 1


Das Vorhaben der Deutschen Bahn über die Umgestaltung des Münchners Hauptbahnhofes Teil 2


Das Vorhaben der Deutschen Bahn über die Umgestaltung des Münchners Hauptbahnhofes Teil 3


In wenigen Minuten wird 146 240-7 mit Ihren Regionalexpress 4856 den München Hbf in Richtung Nürnberg verlassen.


Am Vergangenen Mittwoch des 04.08.2021 hatten die beiden Münchner 111 023-8 und 111 031-1 eine Regionalbahn für die Fahrgäste auf Gleis 24 bereitgestellt und wartet nun auf die Ausfahrt.


Am 08.März.1976 erhielt der Betriebshof München ihre 111 023-8. Sie blieb bis zum 27. September.1997 im Bestand bevor sie nach Dortmund Bbf abgegeben wurde. Doch zwei Jahre später kam die Lok wieder in die Landeshauptstadt München zurück. Mit einem alter von 45 Jahren steht die Lok immer noch gut im Geschäft bei DB Regio. Am 04. 08.2021 bespannte die Münchner 111 ihre Regionalbahn nach Reichertshausen und wartet nun auf die Ausfahrt.


111 031-1 wurde am 03.06.1976 in Dienst gestellt und dem Betriebshof München Zugeteilt. Mit 45 aktiven Dienstjahre steht die Lok noch gut im Geschäft fährt ihre Planleistungen ohne größeren Probleme rund um München. Am 04.08.2021 hatte sie eine Regionalbahn nach Reichersthausen zusammen mit der gleichaltrigen 111 023-8 die als Schlusslok fungiert bespannt und wartet nun auf die Ausfahrt auf Gleis 24.


Auch die Nürnberger 146 244-9 bespannte am 04.08.2021 ihren RE 4857 aus Nürnberg und hatte um 12:16 Einfahrt in den Münchner Starnberger Flügelbahnhof.


Die zuvor eingeplante 146 222-5 brachte ihren RE 4857 um 12:16 nach München. Da ein planmäßiger Lokwechsel stattfand übernahm 146 244-9 den Regionalexpress 4858 nach Nürnberg. 146 222-5 übernahm anschließend den RE 4076 nach Passau. 146 244-9 wird nun folgende Zugleistungen fahren: RE 4858: 13:44 München Hbf – 16:23 Nürnberg Hbf, RE 4865: 17:36 Nürnberg – 20:16 München Hbf RE 4868: 21:44 München Hbf – 23:21 Regensburg Hbf. Dort wird sie auch Feierabend haben nach dem sie ihren Leerzug abgestellt hatte.


Am Vergangenen Mittwoch des 04.08.2021 hatte die Münchner 111 201-0 folgende Leistungen auf der Werdenfelsbahn zu fahren: RB 59442: 05:00 Garmisch-Partenkirchen – 06:20 München Hbf, RB 59447: 06:32 München Hbf – 07:54 Garmisch-Partenkirchen, RB 59456: 08:07 Garmisch-Partenkirchen – 09:26 München Hbf, RB 10:32 München Hbf – 11:54 Garmisch - Patenkirchen, 13:26 München Hbf, RB 59451: 14:32 München Hbf – 15:54 Garmisch-Partenkirchen, RB 59460: 16:07 Garmisch-Partenkirchen – 17:26 München Hbf, RB 59453: 18:32 München Hbf – 19:54 Garmisch-Partenkirchen.


Am 04.08.2021 hatte 146 242-3 ihren RE aus Nürnberg nach München gefahren und erholt sich auf Gleis 27 etwas.


Während ET 425 552-7 mit einem weiteren ET 426 die Regionalbahn 59256 für die Reisenden auf Gleis 26 bereitstellt dürfen sich 111 023-8 und 111 031-1 in der Abstellung vor dem Münchner Hbf sich etwas erholen auf warten auf die nächste Zugleistung.


111 023-8 pausiert6 zusammen mit ihrer Schwestern Lok 111 031-1 in der Abstellung vom Münchner Hbf und warten auf die nächste Zugleistung.


146 222-5 bespannte am 04.08.2021 Ihren Regionalexpress 4076 nach Passau Hbf und wartet nun auf ihre Ausfahrt. Am 04.August.2021 hatte die Nürnberger 146 222-5 diesen Umlauf zu fahren: RE 4850: 05:44 München Hbf – 08:23 Nürnberg Hbf, RE 4857: 09:34 Nürnberg Hbf – 12:16 München Hbf, RE 4076: 15:24 München Hbf – 17:37 Passau Hbf, RE 4083: 18:22 Passau Hbf – 20:36 München Hbf und 4090: 21:24 München Hbf – 23:41 Passau Hbf.


Nach dem sich die Nürnberger 146 222-5 ihre Doppelstockwagen aus der Abstellung von München – Pasing geholt hatte stellte sie ihren RE 4076 nach Passau Hbf auf Gleis 25 bereit und wartet nun auf die Ausfahrt in Richtung Passau Hbf.


Am vergangenen Mittwoch des 04.08.2021 wartet nun 146 222-5 mit ihrem RE 4076 auf die Ausfahrt nach Passau Hbf. Zuvor hatte sie die Regionalzüge 4850 und 4857 von München Hbf und nach Nürnberg und wieder zurück nach München bespannt.


Auf Gleis 25 steht zum Einsteigen bereit RE 3 (4076) nach Passau Hbf Abfahrt ist um 15:24 Uhr.


Die zuletzt vom 23.10.2018 bis zum 04.09.2020 in Freiburg eingesetzte 146 222-5 wurde am 05.09.2020 in Nürnberg umbeheimatet und trägt derzeit ihre werbe Aufschrift 25 Jahre DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH( RAB) 1989- 2014. Am 04.08.2021 bespannte sie ihren RE 4076 nach Passau Hbf und wird um 15:24 Uhr die Landeshauptstadt München verlassen.


Am 04.08.2021 hatte wieder ein nostalgischer Triebwagen der Baureihe 420 Dienst auf der S 20 nach Höllriegelskreut und fährt zusammen mit 420 931-8 in den Bahnhof von München Pasing ein.


Auch die Münchner 111 024-6 hatte am 04.08.2021 Dienst und stelle die Regionalbahn 4862 nach Regensburg für die Fahrgäste bereit.


Am vergangen Mittwochnachmittag stellte die Münchner 111 024-6 ihren RE nach Regenburg auf Gleis 26 für die Fahrgäste bereit. 111 024-6 erhielt am 30.03.1976 ihre Abnahme und war bis zum 27.09.1997 in München beheimatet. Der Betriebshof Dortmund erhielt die Lok am 28.09.1997 nach dem München sie abgegeben hatte. Doch die Dortmunder gaben die 111 024-6 wieder nach München zurück. Sie traf am 05.12.1999 in der Landeshauptstadt wieder ein. Seit dem ist die Lok im Münchner Raum vor den verschiedensten Regionalzügen im Dienst zu beobachten.


Die Mühldorfer Lokomotiven der Baureihe 218 kommen mehrmals am Tag nach München mit ihren Zugleistungen. 218 418-2 vom Betriebshof Mühldorf wartet am Starnberger Flügelbahnhof auf die Rückfahrt mit ihrem Doppelstock.


Auch die Nürnberger 111kommen fast noch regelmäßig in die Landeshauptstadt von München. Am 04. August.2021 bespannte 111 148-3 ihren RE 4861 und brachte ihn nach München. Wie es planmäßig so ist holte sich diese Lok ihren zugeteilten Doppelstockwagen der im Gleisvorfeld abgestellt wurde und rangierte ihn auf den 4864. Da beim Ankuppeln die Zugsammelschiene (1000 Volt) auch mit verbunden wird ist es wichtig den Hauptschalter auszuschalten und den Stromabnehmer zu senken.


Am Vergangenen Mittwochnachmittag stellte 111 183-0 einen Regionalbahn auf Gleis 32 für die Fahrgäste bereit.


Fertig aufgerüstet steht nun 111 148-3 mit ihrem RE 4864 für die Rückfahrt nach Nürnberg für die Fahrgäste bereit.


Sehr wenige Leistungen fahren nur noch die Kemptner 218er. Am 04.08.2021 waren 218 424-0 und 218 411-7 im Dienst und warten mit ihrer Regionalbahn auf die Rückfahrt nach Kempten.


Wendezüge nach München Hbf bespannen hauptsächlich nur noch die Baureihe 245 aber auch noch die älteren Robusten Lokomotiven wie Baureihe 218. Am verregneten Mittwochabend wartet RB 27058 auf die Rückfahrt nach München Hbf.


Viele Denken die Baureihe 218 ist schon ein altes Eisen und sollen abgestellt werden. Falsch gedacht. Im Mühldorfer Linienstern sind die 218 eine sehr beliebte Lok beim Personal. So werden noch planmäßig einige Leistungen mit diesen Loks gefahren. An 04.08.2021 hatte 218 416-6 Feierabend und fährt nun zum Tanken an die Tankstelle.


Am Abend des 04. August.2021 wartet VT 628 559 auf Gleis 100 auf die Bereitstellung auf nach Burghausen.


218 452-1 der Südostbayernbahn hatte am 04.08.2021 Bereitschaft und wartet mit dem Netz Notfalltechnik Wagen auf den nächsten Einsatz






Text und Bilder: Florian Riedl