elektrolok xyania
Anzeige

Datum: 03.11.2022 Uhrzeit: 10:31

EIT InnoEnergy investiert in Nevomo


EIT InnoEnergy investiert in Nevomo, um die Entwicklung von Hochgeschwindigkeitszügen voranzutreiben

EIT InnoEnergy, der Innovationstreiber für nachhaltige Energie in Europa, hat in das Deep Tech-Unternehmen Nevomo investiert. Nevomo will mit der Markteinführung seiner vom Hyperloop inspirierten MagRail-Technologie ein Schienennetz für die nächste Generation an Hochgeschwindigkeitszügen entwickeln. Die patentierte MagRail-Lösung kombiniert Magnetschwebetechnik und Linearmotoren und ermöglicht so Geschwindigkeiten von bis zu 550 km/h. Die Investition von EIT InnoEnergy ist Teil einer 5-Millionen-Euro-Überbrückungsrunde, die gemeinsam mit Hutter Private Equity, ValueTech Seed und Seedrs bereits früher im Jahr abgeschlossen wurde. EIT InnoEnergy wird vom Europäischen Institut für Innovation und Technologie (EIT), einer Körperschaft der Europäischen Union, unterstützt.

Lucienne Krosse, verantwortlich für das Hyperloop-Portfolio bei EIT InnoEnergy: “ Die Technologie von Nevomo ist das fehlende Bindeglied zwischen der derzeitigen, oft stark veralteten Schieneninfrastruktur und völlig neuen Hochgeschwindigkeitssystemen für den Langestreckentransport wie den Hyperloop. Dies kann deren Einführung nicht nur beschleunigen, sondern auch die mit einer solchen Umstellung verbundenen Kosten erheblich senken.”

Nevomo hat es sich zur Aufgabe gemacht, konventionelle Eisenbahnen durch den Einsatz von Hyperloop-inspirierten Antriebs-, Federungs-, Steuerungs- und IoT-Lösungen effizienter zu machen. Die MagRail-Technologie von Nevomo ermöglicht eine einfache, schnelle und kostengünstige Erweiterung deren Kapazität und Leistungsfähigkeit und ermöglicht einen schrittweisen Übergang zu Vakuumsystemen wie dem Hyperloop. Neben Nevomo gehören auch Hardt Hyperloop aus den Niederlanden und Zeleros Hyperloop aus Spanien zum Hyperloop-Portfolio von EIT InnoEnergy.

'Die Aufnahme in das Portfolio eines der weltweit führenden Investoren im Bereich nachhaltige Energie und Transport ist zusätzlicher Ansporn für unser Vorhaben, die Hyperloop-Technologie weiterzuentwickeln. Wir sind zuversichtlich, dass wir dank der Unterstützung von EIT InnoEnergy in der Lage sein werden, in die Fußstapfen von einigen seiner erfolgreichsten Portfoliounternehmen wie Northvolt zu treten', sagt Przemek Ben P?czek, CEO und Mitgründer von Nevomo.

Die erste Demo-Version von Nevomo's MagRail wurde 2019 im Maßstab 1:5 vorgestellt. Darauf folgten erfolgreiche Tests in mittlerer Größe im Winter 2020/21. Im Jahr 2021 begann Nevomo mit dem Bau von Europas längster Strecke zur Erprobung der passiven Magnetschwebetechnik in Nowa Sarzyna, Polen. Mitte 2022 wurde die Installation abgeschlossen. Das erste Testfahrzeug in Originalgröße wurde im August dieses Jahres an den Standort geliefert. Die ersten Tests sind für den Winter 2022/23 geplant.


Quelle:/Fotos: Nevomo