Anzeige

Datum: 18.01.2010 Uhrzeit: 00:00

“Weiße“ Flotte für Siemens?

Am 16. Januar 2010 wurde in einem Siemens-Lokzug eine weiße ES 64 F4 mit der Aufschrift „Borderless Mobility“ aus München-Allach nach Wegberg überführt. Die als ES 64 F4-801/189 801 bezeichnete Lok entspricht der Variante VH (DE, AT, PO) und bleibt vorerst Eigentum von Siemens. Laut der NVR-Nummer ist die Lok allerdings bei der Pressnitztalbahn eingestellt: 91 80 6189 801-4 D-PRESS. Auch in Linz ist eine derart lackierte Lok aufgetaicht - dabei handelt es sich um eine der vorproduzierten 1216er. Welche Verwendung Siemens mit den weiß lackierten Loks plant ist noch nicht bekannt.
Quelle:/Fotos: railcolor.net, EBFÖ