Anzeige

Datum: 13.12.2018 Uhrzeit: 09:00

Siemens und Alstom reichen Zusagenpaket bei der Europäischen Kommission ein

Alstom und Siemens haben gemeinsam beschlossen, der Europäischen Kommission am 12. Dezember als Reaktion auf deren Beschwerdepunkte vom 29. Oktober ein Zusagenpaket vorzulegen. Dieses Paket ist ein Vorschlag der beiden Unternehmen, die Bedenken der Kommission auszuräumen und den industriellen und wirtschaftlichen Wert dieser Transaktion zu wahren.

Die vorgeschlagenen Maßnahmen umfassen in erster Linie Aktivitäten im Bereich Signaltechnik, aber auch Schienenfahrzeuge und entsprechen rund vier Prozent des Umsatzes des künftigen Unternehmens. Die Parteien sind der Auffassung, dass das vorgeschlagene Zusagenpaket angemessen ist. Es gibt jedoch keine Gewähr dafür, dass der Inhalt dieses Pakets ausreicht, um die Bedenken der Kommission auszuräumen. Eine Entscheidung der Kommission ist bis zum 18. Februar 2019 zu erwarten.

Quelle:/Fotos: Siemens AG / Alstom SA