Anzeige

Datum: 12.06.2019 Uhrzeit: 09:00

Sanierung der SFS Hannover - Würzburg startet


Jetzt ist es soweit - die Schnellfahrstrecke ist zu, und die rasenden Weißwürste quälen sich durchs Leinetal: 401 071/571 rasen am 11. Juni 2019 bei Alfeld ihrem nächsten Halt in Hannover entgegen. (Thomas Förster)

Seit dem 11. Juni 2019 laufen die Sanierungsarbeiten an der Schnellfahrstrecke Würzburg - Hannover, die bis 2023 dauern werden. In der ersten Bauphase wird die Strecke im Abschnitt Hannover - Göttingen vom 11. Juni bis zum 14. Dezember 2019 komplett gesperrt. 142 Kilometer Gleise, 47 Weichen und 243.000 Schwellen werden in dieser Zeit erneuert. Der Fernverkehr muss während dieser Zeit den Weg über die alte Strecke durchs Leinetal nehmen und bekommt dadurch 30 bis 45 Minuten Verspätung. Einige Fernzüge entfallen auch.


401 xxx fährt wegen der Bauarbeiten auf der SFS jetzt von Gleis 4 über die Leinetalstrecke. Göttingen, 11.06.2019 (Albert Winkens)




Quelle:/Fotos: elektrolok.de