Anzeige

Datum: 15.10.2019 Uhrzeit: 08:15

3. Update! Juhu! es geht wieder!

3. Update! Juhu! es geht wieder!
Seit gestern Abend ist die Leitung wieder da und wir sind wieder an unseren normalen Arbeitrsplatz umgezogen. Telefon funktioniert auch wieder. Heute werde ich noch einige aufgelaufene Arbeit abarbeiten und dann sollte hoffentlich wieder alles einen geregelten Gang gehen...

Vielen Dank für das entgegengebrachte Verständnis und die vielen aufmunternden Mails!

2. Update! Bis auf weiteres kein Telefon, sonst alles wieder im Plan
Nach zwei Tagen mit ziemlich viel Stress, Arbeit und wenig Schlaf ist nun alles wieder am laufen. Auch der Lok-Vogel wird nach derzeitigem Stand wie geplant am morgigen Freitag erscheinen. Einen Termin, wann die zerstörte Leitung wieder geht, gibt es leider bislang noch nicht, also heisst es hier auch erst mal abwarten. Telefon ist also leider weiter tot.

1. Update 08.10.2019, 16:37 Uhr:
So, der Umzug an den provisorischen Arbeitsplatz für die nächste Zeit hat erstaunlicherweise gut geklappt und ich habe nun auch wieder Netz und Zugriff auf alle Daten. Lediglich das Telefon ist leider bis zur Reparatur des Kabels tot.
Nun zum nächsten Vorgehen:
  • Ich versuche heute noch alle offenen Mails abzuarbeiten, um wenigstens hier wieder ans Laufen zu kommen.
  • Die Aktualisierung der Seite wird dann im Lauf des morgigen Tages wieder aufgenommen.
  • Die Bestellungen werden umgehend bearbeitet, da ich im Augenblick aber dauernd zwischen den zwei Standorten pendeln muss, kann es bei Print-Bestellungen mal einen Tag länger als gewöhnlich dauern bis ausgeliefert wird, da die Produkte natürlich weiter in Rosenheim liegen. Online-Bestellungen gehen aber weiter wie gewohnt sofort raus.
  • Ob ich den Lok-Vogel bis Freitag fertig bekomme, kann ich heute noch nicht sagen, dazu gibt es morgen Abend ein weiteres Update, wenn ich wieder alles am Laufen habe.

    Wichtig! Kein Telefon, Mail eventuell ab heute Abend wieder...

    Liebe Fans von elektrolok.de. Am Montag früh (07.10.2019) hat ein Bagger bei Bauarbeiten vor unserem Haus das Telekom-Kabel beschädigt. Die Folge war, dass wir nun kein Internet, Mail oder Telefon hatten. Alle Mails, die seit Montag eingegangen sind, konnte ich auch noch nicht abrufen. Nachdem heute ein Techniker da war, ist die Diagnose sogar noch schlimmer. Zwischen drei Tage und drei Wochen wird es noch dauern, bis wir wieder in unserem Büro einen DSL-Anschluss haben. Natürlich ist dies für die Firma so nicht tragbar, weshalb ich nun einen Ersatzarbeitsplatz bei den Schwiegereltern einzurichten versuche. Sollte dies klappen, kann ich ab heute Abend wieder ins Internet. Telefon bleibt aber leider bis auf weiteres tot. Das nächste Update gibt es hoffentlich dann in ein paar Stunden, jetzt muss ich erst mal PC und die wichtigsten Dinge einpacken und umziehen...

    Drückt die Daumen!

    Hans Sölch
    elektrolok.de


    Quelle:/Fotos: elektrolok.de