Anzeige

Datum: 03.03.2020 Uhrzeit: 10:25

Technische Inbetriebnahme Ceneri-Basistunnel ist abgeschlossen.

Die SBB hat in der Nacht vom 29. Februar auf den 1. März 2020 die Stellwerke des Ceneri-Basistunnels in Betrieb genommen. Die Voraussetzungen für den Start des Testbetriebs ab 1. März 2020 sind damit gegeben.

Die Inbetriebnahme konnte planmässig am Sonntag 1. März 2020 (8.30) Uhr abgeschlossen werden. Es sind bis zum jetzigen Zeitpunkt keine grösseren Probleme aufgetreten, der Betrieb läuft stabil. Allerdings kann es vereinzelt noch zu Verspätungen kommen. Rund 140 Mitarbeitende waren in der Inbetriebnahme-Nacht im Einsatz. Die technische Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels und die Anpassungen ETCS Level 2 auf den Strecken Taverne – Vezia – Lugano sowie zwischen Giubiasco und Cadenazzo sind wichtige Meilensteine für die vollständige Inbetriebnahme im Dezember 2020.

Die SBB wird die Situation weiter beobachten, zumal ab Montag die Güterzüge eine weitere Belastungsprobe für das System darstellen. Die SBB bittet daher alle Reisenden auf der Gotthard-Achse, vor der Reise aktuellste Angaben unter www.sbb.ch/railinfo abzurufen.

ETCS Level 2 bildet die technische Voraussetzung, dass ab 2020 mehr Züge durch den Ceneri-Basistunnel (CBT) verkehren können. Das sind im CBT vier Güter- und sechs Personenzüge pro Stunde und Richtung.


Quelle:/Fotos: SBB