Anzeige

Datum: 17.03.2020 Uhrzeit: 09:35

Hochwaldbahn wird abgebaut


Der endgültige Rückbau der Hochwaldbahn hat begonnen. (Foto: Christoph Bier)

Die Bahnstrecke 3131 wird nun Geschichte.

Das Teilstück Türkismühle - Landesgrenze RLP (Hermeskeil) wird zwischen Türkismühle und Nonnweiler-Bierfeld abgebaut und mit einem Radweg überbaut.
Obwohl die Strecke von Türkismühle bis Nonnweiler-Bahnhof mal zweigleisig war verweigerte sich die Kommunal- und Landespolitik der Möglichkeit, Radweg und Tourismusbahn (Nationalpark Hunsrück-Hochwald) parallel zu führen.
In Berlin wurden beim Umweltministerium Gelder aus dem Förderprogramm Umweltschutz durch Radverkehr beantragt.
Wenn diese 5 Millionen Euro fließen hat auch der Bund einen Anteil daran, mit Födergeldern für einen Radweg die Bahnstrecke vernichtet zu haben.
Eine Mobilitätswende hin zu ökologischen Verkehren sind anders aus.
Worte und Taten der Bundes- und Landespolitik liegen weit auseinander.









Der endgültige Rückbau der Hochwaldbahn hat begonnen. (Alle Fotos: Christoph Bier)


Quelle:/Fotos: Plattform Mobilität SaarLorLux e.V., Erhard Pitzius ( Vorsitzender & Pressesprecher )