Anzeige

Datum: 06.05.2020 Uhrzeit: 09:35

Die Tschechische Eisenbahn CD hat den ersten Vectron gekauft


193 902+183 500 am 13.09.2019 in Westheim - jetzt gehört der Vectron der CD. (Harry Müller)

Die Tschechische Eisenbahn hat ihre erste Vectron-Lokomotive gekauft. Sie haben Ende April eine Vereinbarung mit Siemens Mobility Tscheschische Republik geschlossen. Sie werden die Lok bis Ende 2020 übernehmen.

Es handelt sich um eine Vier-System-Lokomotive, die Siemens bisher für Testfahrten eingesetzt hat. Die Tschechischen Bahnen werden zusammen mit anderen modernen Lokomotiven der Baureihen 193, 380 und 1216 und rund 80% dieser Vectron-Lokomotive für Fernverkehrszüge nutzen. 20% werden voraussichtlich für Testfahrten auf der Versuchsring VUZ Velim eingesetzt.

Die Lokomotive ist mit einer ETCS-Sicherheitsvorrichtung gemäß der Baseline 3-Spezifikation ausgestattet und kann auf der Versuchsring mit einer Höchstgeschwindigkeit von 210 km / h fahren.

Zwölf Vectron-Lokomotiven wurden auch von der Tochtergesellschaft ?D Cargo für den Güterverkehr gekauft und schon eingesetzt und auch anderen privaten Eisenbahnunternehmen in der Tschechischen Republik Vectron-Lokomotive benutzen.


Quelle:/Fotos: Petr Stahlavsky