elektrolok xyania
Anzeige

Datum: 13.12.2021 Uhrzeit: 10:20

Mit der EuroDual von European Loc Pool für mehr Nachhaltigkeit in der Zukunft


Das Unternehmensziel der BBL-Logistikgruppe ist es, ihre Technik effektiver, umwelt- und kostenschonender einzusetzen umso das Optimum für ihre Kunden zu erzielen. Dies ist einer der ausschlaggebenden Faktoren für die Beschaffung der neuen EuroDual von European Loc Pool, welche dieses Ziel durch ihre optimale Bauart unterstützt.

„Die EuroDual ermöglicht im Rahmen unserer Transporte auch die „letzte Meile“ mit derselben Lokomotive abzudecken und verhindert so den umweltbeeinträchtigenden und kostenintensiven Einsatz weiterer (Rangier-) Lokomotiven. Zudem ist dies ein Statement zur Verstetigung eines nachhaltigeren Lok-Fuhrparks unseres Unternehmens“, so Thomas Gritzka, Geschäftsführer der BBL-Logistikgruppe. Die BBL-Gruppe wird die EuroDual hauptsächlich im Bereich der Baustoff-, insbesondere Schottertransporte vom Herstellungswerk bis zur Baustelle einsetzen.

„Unsere Dienstleistung mit einem Produkt anzubieten, welches sowohl in der Nachhaltigkeit wie auch in der Leistung überzeugt, ist ein gutes Gefühl, welches uns motiviert, stetig an der Verbesserung unseres Angebots zu arbeiten, sowie die Entwicklung unseres neuen digitalen Kundenportals“, so Julia Rösch, Leiterin Digitale Strategie bei ELP.

Die Lokomotive wird bereits im Dezember 2021 an BBL übergeben, dazu organisiert die ELP auch eine Lokführerschulung, welche für neue Loks im Leistungsangebot inkludiert ist.


Quelle:/Fotos: ELP