elektrolok xyania
Anzeige

Datum: 20.12.2021 Uhrzeit: 14:00

PESA liefert weitere Triebwagen für die Tschechischen Bahn


Zweiter Auftrag unterzeichnet

Die Tschechischen Bahnen (CD) haben weitere Fahrzeuge bei PESA Bydgoszcz SA bestellt. Der am 17. Dezember 2021 unterzeichnete Vertrag über weitere 33 Triebwerke im Wert von fast 3 Mrd. CZK ist der zweite Auftrag aus dem am 26. Februar 2021 unterzeichneten Rahmenvertrag, der es der CD ermöglicht, bis zu 160 Einheiten im Gesamtwert von über 13,6 Mrd. CZK zu erwerben.

Weitere 33 neu bestellte Einheiten werden regionale Verbindungen in der Region Hradec Králove bedienen.

Wir werden in den Regionen moderne Züge einsetzen, die alle Anforderungen an ein komfortables Reisen im 21. Jahrhundert erfüllen. Wir werden unser Wort halten, wozu wir uns in unseren Verträgen mit den regionalen Regierungen verpflichtet haben. Die neuen Einheiten von PESA sind ab Werk mit dem europäischen ETCS-Signalsystem ausgestattet, bieten einen geräumigen Innenraum, 115 Sitzplätze, Klimaanlage, barrierefreien Zugang, Wi-Fi oder Steckdosen zum Aufladen kleiner Elektronikgeräte. Insgesamt wird uns der polnische Hersteller 66 Fahrzeuge liefern, sagt Ivan Bednarik, Vorstandsvorsitzender und CEO der CD.

Das in Bydgoszcz ansässige Unternehmen wird der nationalen Eisenbahngesellschaft Dieselfahrzeuge der neuen Generation zur Verfügung stellen, die für den Regionalverkehr bestimmt sind, ähnlich denen, die den Fahrgästen bereits unter dem Namen RegioShark bekannt sind. Insgesamt hat die CD gemäß dem geltenden Rahmenvertrag bereits 66 Fahrzeuge bei PESA für mehr als 5,6 Mrd. CZK bestellt. Die umfassende Erneuerung des Fuhrparks ist Teil der Strategie 2030 der CD.
Die Fahrzeuge der ersten Bestellung werden in den Regionen Mittelböhmen, Pardubice, Südböhmen, Vysocina und Prag eingesetzt.

Mit der Umsetzung der Strategie 2025+ stärken wir konsequent unsere Position auf dem europäischen Markt. Wir haben einen weiteren Auftrag auf dem anspruchsvollen tschechischen Markt erhalten, auf dem die größten Produzenten der Welt tätig sind. Dieser Vertrag bestätigt die gut entwickelte Zusammenarbeit zwischen PESA und CD. Ich kann versichern, dass die neuen Fahrzeuge einen technologischen Fortschritt darstellen und den Fahrgästen der CD eine sichere und komfortable Reise garantieren werden, betont Krzysztof Zdziarski, CEO der PESA.

Kurze Beschreibung der Ausstattung der bestellten Züge:
- moderner, heller und klarer klimatisierter Innenraum mit ergonomisch gestalteten Polstersitzen in der 1. und 2. Klasse;
- rollstuhlgerechter Einstieg mit dem Wagenboden auf Höhe der modernen Bahnsteige, ohne dass Stufen überwunden werden müssen; Rollstuhlfahrer werden mit einer Plattform ausgestattet, um den Raum zwischen Bahnsteig und Wagenboden zu überbrücken; eine zusätzliche Teleskopstufe erleichtert den Einstieg an Haltestellen mit niedrigeren Bahnsteigen;
- moderne, sichere, per Druckknopf bedienbare Türen, die vor der Abfahrt des Zuges zentral geschlossen und verriegelt werden; für blinde und sehbehinderte Fahrgäste wird die vordere Tür der Einheit außerdem mit einer Fernbedienung ausgestattet, die auf ein Blindenfunkgerät und ein akustisches Signal reagiert.


Quelle:/Fotos: Ceske drahy