Anzeige


 Buchbesprechnungen auf elektrolok.de
Zur Übersicht

Reisezugwagen der Deutschen Reichsbahn
Band 2: 1932 bis 1937 Regelspur

von Joachim Deppmeyer

Format:300 x 210 mm
Umfang:248 Seiten
Preis:EUR 49,90
ISBN-10:3844664157
ISBN-13:9783844664157
Verlag: EK-Verlag
Anschrift: Lörracher Str. 16
79115 Freiburg
URL: www.eisenbahn-kurier.de
E-mail: service@eisenbahn-kurier.de

Bei amazon.de bestellen:

Pressetext:

Der Band 2 dokumentiert die zwischen 1932 und 1937 gebauten normalspurigen Personenwagen der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft. In diesem Zeitraum wird der Übergang von der Niet- zur Schweißtechnik vollzogen. Das Buch enthält zudem die Einzelaufstellung der Wagenbauverträge zwischen 1932 und 1937, auch für die Bahnpostwagen der Deutschen Reichspost und für die normalspurigen Speise- und Schlafwagen der MITROPA. Von besonderem Interesse sind außerdem die ausführlichen Beschreibungen der Drehgestellbauarten.

Das neue Format des 1988 erstmals erschienenen Buches gestattet es, die Wagen nun großzügiger abzubilden. Die Wagenzeichnungen werden im Maßstab 1:100 gedruckt.

Direkt beim Verlag bestellen




Inhalt:

  • Entwicklung der Reichsbahn
  • Entwicklung der Bauarten
  • Entwicklung der Baugruppen
  • Beschreibungen der Einheits-Personen- und Gepäckwagen
  • Drehgestellbeschreibungen
  • Beschaffungen
  • Anhang




    elektrolok.de-Bewertung

    Der zweite Teil der neu aufgelegten Serie zu den Reisezugwagen der Deutschen Reichsbahn widmet sich den Wagen aus dem Zeitraum 1932 bis 1937. Nach einer mehrseitigen Übersicht über die allgemeine Entwicklung der Deutschen Reichsbahn und deren Wagenpark zwischen 1932 und 1937 wird u.a. auf die Geschichte der Reichsbahn-Zentralämter und z.B. die Umstellung auf geschweißte Bauarten sowie die zunehmende Verwendung von Heimstoffen eingegangen. Das nächste Kapitel widmet sich dann wieder den verschiedenen Baugruppen wie Laufwerk, Untergestell, Drehgestell, Zug- und Stoßvorrichtungen, Wagenkasten oder Inneneinrichtung. Auch der Anstrich sowie angebrachte Schilder wird hier näher beschrieben.
    Daran schließt sich die bekannte Darstellung der einzelnen Baureihen an, wobei wieder jede Bauart mit technischen Daten, einer kurzen Beschreibung, einer große Planzeichnung (Seite, Front und Innen) und bei den meisten Baureihen auch einem Foto wiedergegeben wird. Enthalten sind die „Karwendelbaureihen“, die verschiedenen vierachsigen Ganzstahlbaureihen für den Schnellzug- und Personenzugdienst, die Wagen der Bauart Heidenau-Altenau, die zweiachsigen Nebenbahnwagen, die englischen Bauarten für den Ruhrschnellverkehr, Gefangenenwagen, der Henschel-Wegmann-Zug, diverse Salonwagen, Güterzuggepäckwagen sowie Messwagen aus den betrachteten Baujahren.
    Den Abschluss des Buches bilden dann eine Übersicht über den Nummernplan 1937, eine ausführliche Beschreibung der verschiedenen Drehgestelle, Ausführungen zu Herstellern und Beschaffung in den einzelnen Geschäftsjahren sowie die geschlossenen Lieferverträge 1932-1937.
    Wie schon der erste Teil bietet auch Teil 2 mit der ausführlichen Einleitung sowie den detaillierten Beschreibungen der 1931 bis 1937 gebauten Wagen der Regelspurarten eine umfangreiche Sammlung an Informationen und Wissenswertes zu den Wagen der Reichsbahn. Um das Buch perfekt zu machen wären aber im Zuge der Neuauflage einige zusätzliche Infos zum Einsatz, Verbleib bei DB/DR oder erhaltene Wagen schön gewesen. Dennoch ist dieses Standardwerk natürlich auch in dieser Form eine Fundgrube für Wagenfans und solche, die es werden wollen.


    Na ja... Ausbaufähig! Durchschnitt! Gut! Toptitel!